top of page
  • Autorenbildkat

Weihnacht

Ich wünsche Euch besinnliche Feiertage. Wir sind für ein paar Tage verreist, um ohne Paul diese Zeit zu überstehen.


Hier auf Sylt ist es wirklich sehr schön. Wir waren bisher über den Jahreswechsel immer zusammen an der Ostsee, aber hier ist es auch wunderschön.


Ich bin mit der Hoffnung verreist, die Gedanken an Weihnachten ohne Paul verdrängen zu können. Natürlich hat es nicht klappt, denn überall wird man ja an Weihnachten „in Familie“ erinnert, auch wenn es nur lieb gemeinte Weihnachtsgrüsse oder Statusmeldungen mit Familienfotos unterm Tannenbaum mit Geschenken sind. Und dann sind sie da, die Gedanken wie dieses Jahr wohl Weihnachten gewesen wäre oder was wohl jetzt gerade meine weihnachtliche Statusmeldung wäre. Ich dachte es hilft keinen Baum, keine Geschenke, keinen Entenbraten zu haben und zu verreisen, halt einfach Weihnachten zu ignorieren ….hilft nicht. Jeder feiert in Familie und sei sie auch noch so klein, wir nicht mehr.


Ich kann jetzt gerade nicht mehr dazu schreiben, denn ich will die Tränen unterdrücken, auch wenn es nicht ganz klappt, denn sonst hätte ich mich auch meinem Schmerz zu Hause ergeben können.

Tut mir leid, dass ich heute gerade keine liebe Erinnerung an Paul teilen kann. Habt eine schöne Zeit und bis bald.


163 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Heute

Lieber Paul, heute am Totensonntag nur einen lieben Gruß von mir. Ich vermisse dich unendlich. Dein Grab ist wieder hübsch geschmückt, ein Gesteck schöner als das andere. Die Kerzen habe ich alle ange

2 Kommentare


Unknown member
26. Dez. 2021

Ich kann mir nur minimal vorstellen wie es euch geht , es war aber eine gute Idee von euch zu verreisen. Überall sind Erinnerungen, gerade jetzt an Weihnachten . Letztes Weihnachten, welches wir zusammen gefeiert haben, war ich erstaunt wie erwachsen, charmant und witzig Paul war. Er hat sich so über Kleinigkeiten gefreut und er war sehr glücklich. Das erinnert mich an das erste Weihnachten das wir mit ihm verbracht haben. Da bekam er als Geschenk Bob der Baumeister , der sprach „Können wir das schaffen? Ja wir schaffen das!“Er war so glücklich, genau wie letztes Weihnachten. Paul hat es nie an etwas gefehlt und er hatte ein wunderschönes und sehr glückliches Leben. Jetzt kann er leider seine Lebensfreude …

Gefällt mir
kat
kat
26. Dez. 2021
Antwort an

Danke für deine lieben Worte. Ich weiß, dass ich mich immer auf dich verlassen kann, besonders in den schwierigen Zeiten. Du warst in den letzten 9 Monaten unser Ankerpunkt und wir wissen, dass du dies auch in der noch kommenden Zeit sein wirst. Danke, denn ich weiß, auch dein Herz ist gebrochen.

Gefällt mir
Beitrag: Blog2_Post
bottom of page